Die Wiener Ringstraße

Veröffentlicht am

Wiens Ringstraße umrundet die gesamte Innere Stadt, genau dort, wo jahrhundertelang die Befestigungs- und Verteidigungsanlagen gestanden sind. Ende des 19. Jahrhunderts trat an deren Stelle ein gewaltiger Prachtboulevard. Dieses architektonische und städtebauliche Mega-Projekt war ein opulentes Schaustück der Macht und Bedeutung seiner Bewohner (vom Kaiser bis zum Geld-Adel). Es zeugt auch vom Selbstbewusstsein der Stadt und seiner Bürger. Gleichzeitig war dies die Geburtsstunde der Großstadt Wien.

Wir erkunden auf unserem Rundgang die Prachtbauten, Institutionen und Parks dieses „imperialen Boulevards“. Wir lernen von Glanz und Glorie, von Dramen und Tragödien, vom Aufgebot an Star-Architekten und den „Ziegelböhmen“, und von Wiens Aufstieg zur Metropole eines Imperiums.

Die Tour kann zu Fuß oder in Kombination mit der Straßenbahn gemacht werden.

Dauer: ca. 2 h

Dieser Rundgang kann ergänzt werden (individuell oder mit Führung) mit einem Besuch von:

  • Kunsthistorisches Museum
  • Museumsquartier
  • Hofburg: Kaiserappartements, Sisi Museum und/oder Silberkammer